Sonntag, 19. August 2018
Notruf: 112

Übungsannahme:

Durch einen Defekt stand die fast voll besetzte Seilbahn in den Abendstunden des 28.04.2018 still.

Die eingesetzten Drehleitern erreichten nicht alle besetzten Gondeln. So wurden zusätzlich die Facheinheiten SRHT aus Trier, Beurig und Weiskirchen mit alarmiert. Mit Anbruch der Dämmerung waren alle Personen aus den Gondeln befreit worden.

Von den Stützmasten fuhren die Retter über das Fahrseil zu den Gondeln. Dann wurden die Insassen mit Rettungsdreieck gesichert und über ein redundantes System nach unten abgelassen. Den Aufstieg zum sicheren Weg mussten die Geretteten zu Fuß und gesichert an einem Seil selbststätig bewältigen.