Donnerstag, 16. August 2018
Notruf: 112

Um 22.49 Uhr wurde man zur nachbarlichen Löschhilfe in die Stadt Wadern, genauer gesagt nach Morscholz (Verbindungsweg nach Wedern) alarmiert. Hier brannten auf einem Feld ca. 400 aufgesetzte Rundballen. Aufgrund der Lage musste eine ca. 2 km lange Strecke zur Einsatzstelle verlegt werden. Hierfür wurde der SW 2000 des Lb. Rappweiler eingesetzt. Das MLF aus Rappweiler sowie die Besatzung des MTW aus Weiskirchen übernahmen die Wasserversorgung über lange Wegestrecke mittels TS aus einem offenen Gewässer im Ort. Mit den Tanklöschfahrzeugen TLF und HLF wurde ein Pendelverkehr zur Einsatzstelle gefahren. Der ELW des Lb. Weiskirchen übernahm die Koordination der Wasserversorgung vor Ort. Zur Kraftstoffversorgung der eingesetzten Gerätschaften wurde der GW-SRHT eingesetzt. Im Einsatz waren ebenso die Löschbezirke aus Morscholz, Steinberg, Wadrill, Wadern und Losheim am See.

Eingesetzte Fahrzeuge Gemeinde Weiskirchen:

KdoW Wehrführer

Lb. Weiskirchen/Konfeld

ELW, TLF, HLF, MTW, GW-SRHT

Lb Rappweiler-Zwalbach

MLF, SW 2000